das ist gegenstromberlin

Wir verstehen uns als eine offene Vernetzung von Klimaaktivist_innen. Wir sind Menschen mit unterschiedlichen Organisierungshintergründen, Perspektiven und Positionen. Wir wollen in den herrschenden Klimadiskurs intervenieren, durch Artikel, Diskussionen und Workshops. Doch wir stehen vor allem auch für eine widerständige Praxis. Denn eine andere Welt wird uns nicht geschenkt!

16. März: Kohle-Talk mit Fotoausstellung

Wie Vattenfalls Tagebaue unser Trinkwasser gefährdet
 
Die vierte Veranstaltung des Bündnisses “Kohleausstieg Berlin”
16. März 2015 19-21 Uhr
Räumlichkeiten der NaturFreunde Landesverband Berlin e.V.
Paretzer Straße 7, 10713 Berlin
 
Kohle-Talk mit Eröffnung einer Fotoausstellung zum Leiden der Spree
Neue Tagebaue zerstören nicht nur die Natur, vertreiben Menschen und gefährden das Klima. Sie stellen auch ein Risiko für die angrenzenden Gewässer wie z.B. […]

Divest Now! Brief an den Berliner Senat.

Gegenstromberlin als Teil des Bündnisses “Kohleausstieg Berlin” unterstützt den offenen Brief Berliner Persönlichkeiten an den Berliner Senat und den neuen Regierenden Bürgermeister Müller. Wir fordern sie auf, alle Möglichkeiten des Landes Berlins auszuschöpfen, damit kein landeseigenes Geld mehr in fossilen Anlagen steckt. Divest now!
Den Brief gibt es hier:
 
Sehr geehrter Bürgermeister Herr Müller,
Sehr geehrter Senator für […]

2. Veranstaltung von Kohleausstieg Berlin

Donnerstag, 4. Dezember 2014
19 Uhr Trude Ruth & Goldammer, Flughafenstraße 38, 12053 Berlin
 
Infoabend mit Glühwein-Plausch
Die Lausitz im östlichen Brandenburg ist das zweitgrößte Kohlerevier in Deutschland. Der schwedische Energiekonzern Vattenfall betreibt dort zahlreiche Tagebaue und drei Kohlekraftwerke. Das Kraftwerk Jänschwalde in der Nähe von Cottbus ist eines der dreckigsten Kraftwerke Europas. Der jahrzehntelange Bergbau hat die […]

Quo Vadis Vattenfall? (Dienstag, 4.11.2014)

Gegenstromberlin ist Gründungsmitglied des frischen Bündnisses “Kohleausstieg Berlin”, welches am Dienstag erstmals mit einer öffentlichen Veranstaltung auftreten wird.
„Quo Vadis Vattenfall – Was bleibt, wenn Vattenfall geht?“ am 4. November um 19 Uhr
Liebe Energie-Interessierte,
anlässlich der brisanten politischen Diskussion zu Vattenfalls Zukunft organisiert die Gruppe „Kohleausstieg Berlin“ die erste Veranstaltung einer Reihe, die sich mit dem Thema […]